Tel: 030 / 99 29 69 311 (Mo - Fr: 09:00 - 18:00)
Leichtgewichtrollstuhl mieten

Kundenmeinungen:

Andrea H.

Toller Service, Terminabsprache per Handy klappte hervorragend, spontane Verlängerung war problemlos, Zahlart umkompliziert...eine tolle Serviceleistung.

Städte im Bereich von Berlin:

  • Falkensee
  • Oranienburg
  • Potsdam
  • Rathenow
  • Schönefeld
  • Strausberg
  • Ortsteile:
  • Berlin Mitte
  • Neukölln
  • Pankow
  • Spandau
  • Steglitz
  • Tegel
  • Tempelhof

Eine vollständige Übersicht sehen Sie unten auf der Karte.

Leichtgewichtrollstuhl mieten

Leichtgewichtrollstuhl mieten

Preis:

7,00 € / Tag

+ 20,00 € Bereitstellungspauschale

Produktinformationen

Die Vorzüge: Wenig Gewicht für ein leichtes Handling, kombiniert mit sehr guten Fahreigenschaften. Der Leichtgewicht Rollstuhl ist faltbar und durch die abnehmbaren Fußstützen und Hinterräder lässt sich der Rollstuhl problemlos im Kofferraum verstauen.

Info: Leichtgewicht Rollstuhl oder Standard Rollstuhl?
Wie breit ist ein Rollstuhl?

Eigenschaften und Ausstattung

  • Gewicht ab 14,5kg, je nach Ausführung
  • Der Rollstuhl ist faltbar (Größe dann ca.: 30x95x75cm BxHxT)
  • Fußstützen abnehmbar
  • Hinterräder abnehmbar, Steckachsensystem
  • Pannensichere Bereifung
  • Belastbar bis 120kg

MeinHilfsmittel Qualität

Ausschließlich Produkte in Top Qualität

Zertifizierte Partner aus Deutschland

Kostenloser Premium Support per Chat, E-Mail und Telefon

Betreuung bei allen Fragen rund um Ihre Miete

1. Schritt: Wann benötigen Sie Ihr Hilfsmittel?

Datumsauswahl wird geladen...

Bitte geben Sie Ihren Wunschzeitraum an. Dieser kann bis zu 48 Stunden vor Mietbeginn geändert werden.

2. Schritt: Lieferung oder Abholung?

Der Preis für die Lieferung beinhalten Anlieferung und Abholung nach Wunsch vormittags oder Nachmittags. Aufpreis für Lieferung zu bestimmten Uhrzeiten nach Rücksprache.

Barrierefreies Berlin – eine Hauptstadt, die man lieben muss. Wo sonst gibt es so viel Schönes zu sehen, wie in Berlin?
Eben.
Und damit man dort auch gut von A nach B kommt, sind sowohl die Straßenbahnen als auch die U- und S-Bahnen mit Aufzügen, Rampen und Blindenleitsystem ausgestattet. So kann man ganz unkompliziert spannende Berliner Stadtteile wie Pankow, Spandau, Neukölln, Tempelhof und Steglitz barrierefrei ansteuern und sich auch in Berlin-Mitte oder Tegel ein wenig umsehen. Wen es aus der kunterbunten Großstadt heraustreibt, der sollte einen Ausflug nach Schönefeld, Strausberg oder Potsdam in Betracht ziehen. Ebenfalls einen Besuch wert sind Falkensee, Oranienburg und Rathenow. Übrigens: In Berlin gibt es einen kostenlosen Begleitservice im Nahverkehr, der in ganz Europa einzigartig ist!
Karte wird geladen...

Die Hilfsmittel entsprechen nicht immer dem abgebildeten Modell, verfügen aber über die gleiche Ausstattung und Eigenschaften. Bei der Miete müssen Sie für dieses Produkt 200 € Kaution hinterlegen.